Michas Fahrschule bietet Ausbildung und Unterricht zum Führerschein in der Metropolregion Nürnberg, Fürth, Erlangen mit ruhigen und geduldigen Fahrlehrern an.

Startseite Galerie FAQ Kontakt News
Fragen und Antworten (FAQ) von Michas-Fahrschule - Nürnberg ...
1. Wie viele Fahrstunden brauche ich?
2. Zu welchen Zeiten kann ich meine Fahrstunden machen?
3. Wie viele Fragen muss ich in der Prüfung beantworten?
4. Wann benötige ich den Führerschein BE?
5. Begleitet mich der Fahrlehrer bei der Motorradausbildung auch mit einem Motorrad?
6. Ich bin 24 Jahre. Darf ich mit der unbeschränkten Maschine fahren?
7. Was muss ich zur Motorradausbildung mitbringen?
8. Welche Unterlagen brauche ich für die Anmeldung?
9. Fahre ich in der Prüfung mit dem selben Fahrzeug wie in der Ausbildung
10. Was kann ich gegen Prüfungsangst machen?
11. Wann kann ich mit der Ausbildung beginnen?
12. Wie lange vor meinem Geburtstag kann ich die Prüfung machen?
13. Werden in der Prüfung Fallen gestellt?
14. Was tun Sie, dass Ihre Schüler auch in der Theorie gut ausgebildet werden?
15. Wie lange dauert ein Aufbauseminar?
16. Muss ich im Aufbauseminar eine Prüfung machen?
17. Wann kann ich mit dem Theorieunterricht beginnen?
18. Nach wie vielen Theoriestunden kann ich mit der Praxis beginnen?
19. Wie lange dauert es, einen Führerschein zu machen?
20. Wo beginnt meine Fahrstunde?



1. Wie viele Fahrstunden brauche ich?

Das ist eine schwierige Frage. Sie brauchen so viele Fahrstunden, dass Sie erstens sicher alleine fahren können und zweitens möglichst auf Anhieb die Prüfung schaffen.

Durchfallen ist teuer!

Wie viele Fahrstunden Sie in etwa dazu benötigen, lässt sich erst sagen, wenn Sie einige Stunden gefahren sind. Wir können Ihnen einige Tipps geben, was hilft, das Fahren möglichst schnell zu erlernen:

- Vorbesitz und Fahrpraxis hilft. Wenn Sie schon einen Führerschein und Fahrpraxis haben werden Sie sich leichter tun als ein "blutiger Anfänger".

- Freude am Fahren. Das ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Lernerfolg. Wir sehen es als unsere vornehmste Aufgabe, auch den praktischen Unterricht so zu gestalten, dass Ihnen das Fahren schon beim Lernen Spaß macht!

- Geschick beim praktischen Lernen. Das erleichtert Ihnen, die Bedienung des Fahrzeuges zu erlernen. Aber keine Sorge, Sie sind geschickter als Sie denken!

- Konzentrationsfähigkeit hilft Ihnen, Verkehrssituationen leichter zu bewältigen.

- Fitness und Aufmerksamkeit sind notwendig, damit Sie bisher Gelerntes umsetzen können und sich Neues besser merken.


2. Zu welchen Zeiten kann ich meine Fahrstunden machen?

Wir richten uns hier möglichst nach Ihrem Zeitplan. Wenn es sich einrichten lässt, ist es natürlich günstig, wenn Sie tagsüber fahren können. Dann werden Sie schneller mit der Ausbildung fertig. Am Abend und samstags herrscht Hochbetrieb, weil da jeder Zeit hat. Natürlich sollten Sie ausgeruht und entspannt sein um sich voll konzentrieren zu können um aufnahmebereit zu sein.


3. Wie viele Fragen muss ich in der Prüfung beantworten?

Bei der Prüfung müssen Sie 20 Fragen des Grundstoffes und 10 Fragen des Zusatzstoffes beantworten.


4. Wann benötige ich den Führerschein BE?

Das kommt darauf an, welchen Anhänger Sie mitführen wollen. Mit dem Führerschein B dürfen Sie grundsätzlich alle Anhänger bis 750 kg zul. Gesamtmasse fahren. Hat der Anhänger eine höhere Gesamtmasse, dürfen Sie ihn mit dem Führerschein B mitführen, wenn die Leermasse des Zugfahrzeugs größer oder zumindest gleich groß ist. Die zul. Gesamtmasse des ganzen Zuges darf dann nicht größer sein als 3,5 t.


5. Begleitet mich der Fahrlehrer bei der Motorradausbildung auch mit einem Motorrad?

Wann immer es sich notwendig erscheint, werden Sie in unserer Fahrschule mit dem Motorrad begleitet. Die Grundfahrübungen macht Ihnen der Fahrlehrer sowieso vor und fährt Sie mit ihnen als Sozius nochmals durch, damit Sie ein Gefühl dafür bekommen. Unser Motto lautet: Vormachen ist besser als reden!


6. Ich bin 24 Jahre. Darf ich mit der unbeschränkten Maschine fahren?

Sie dürfen mit der unbeschränkten Maschine erst fahren, wenn Sie bei einer Fahrstunde auf der kleineren Maschine sich sicher fühlen.


7. Was muss ich zur Motorradausbildung mitbringen?

Grundsätzlich ist es so, dass wenn Sie sich schon für eine Zweiradklasse entschieden haben, zweiradfahren wollen.
Als Zweiradfahrer ist es unerlässlich dies mit einer sicheren und Ihnen passenden Schutzkleidung zu tun.

Es gibt eine feste Kleiderordnung über die Schutzkleidung jedes Zweiradfahrers. Protektoren in Jacke und Hose, Rückenprotektor, Handschuhe, Motorradstiefel, Helm sind vom Fahrschüler selbst notwendig. Sie können sich natürlich vorstellen, dass der Prüfer Ihnen nur den Führerschein erteilt, wenn er erkennt, es mit einem verantwortungsbewussten und auf Sicherheit bedachten Fahrschüler zu tun zu haben, welcher die passende eigene Schutzkleidung trägt.


8. Welche Unterlagen brauche ich für die Anmeldung?

Wenn Sie sich bei uns in der Fahrschule anmelden, geht das formlos und benötigen keine Unterlagen.


9. Fahre ich in der Prüfung mit dem selben Fahrzeug wie in der Ausbildung

Selbstverständlich.

Sie haben das gleiche Fahrzeug und die Fahrlehrer die Sie gewohnt sind.


10. Was kann ich gegen Prüfungsangst machen?

Überlegen Sie mal, wann Sie in Ihrer Schulzeit am meisten Angst vor Schulaufgaben hatten. Natürlich dann, wenn Sie nicht gut vorbereitet waren.

So ist das auch bei der Führerscheinprüfung.

- Wir sorgen dafür, dass Sie beruhigt und gut ausgebildet zur Prüfung antreten.

- Sie sollten ausgeruht sein und keine Medikamente benutzen.




11. Wann kann ich mit der Ausbildung beginnen?

6 Monate bevor Sie das Mindestalter für Ihre Führerscheinklasse erreichen.


12. Wie lange vor meinem Geburtstag kann ich die Prüfung machen?

- Die Theorieprüfung 3 Monate und

- die praktische Prüfung 1 Monat vor Ihrem Geburtstag.


13. Werden in der Prüfung Fallen gestellt?

Nein! Glauben Sie nicht alle Geschichten, die über die Führerscheinprüfung erzählt werden.

Bei so aufregenden Ereignissen bleibt so manches etwas anders im Gedächtnis haften als es sich wirklich zugetragen hat.

In der Prüfung soll festgestellt werden, ob Sie sicher, selbständig, verantwortungsvoll und umweltschonend ein Kraftfahrzeug führen können.

Der Prüfer testet nicht, ob Sie sich hereinlegen lassen!


14. Was tun Sie, dass Ihre Schüler auch in der Theorie gut ausgebildet werden?

Man lernt am besten, wenn man selbst etwas erarbeitet. Was man nur hört, geht meist bei einem Ohr hinein und beim anderen wieder hinaus.

Deshalb bieten wir einen Unterricht, bei dem der Schüler/in sich aktiv (z.B. in Kleingruppen oder im Einzelunterricht) beteiligen kann.


15. Wie lange dauert ein Aufbauseminar?

Die Aufbauseminare für Fahranfänger (Führerschein auf Probe) und für auffällig gewordene Kraftfahrer (Punktsystem) unterscheiden sich inhaltlich.

- Der organisatorische Rahmen ist gleich.
- Die Seminare bestehen aus 4 Sitzungen zu 135 Minuten
- und einer Fahrprobe.
- Die Sitzung müssen in einem Zeitraum von zwei bis vier Wochen stattfinden.
- Pro Tag darf nur eine Sitzung durchgeführt werden.
- Die Fahrprobe muss zwischen der ersten und der zweiten Sitzung durchgeführt werden.
- Für die Fahrprobe muss ein Fahrschulfahrzeug benutzt werden und ist keine Prüfung.


16. Muss ich im Aufbauseminar eine Prüfung machen?

- Nein!
- Sie müssen nur an einer Fahrprobe teilnehmen.
- Diese wird in Gruppen mit drei Teilnehmern durchgeführt.
- Die reine Fahrzeit muss mindestens 30 Minuten betragen. Anschließend werden in der Gruppe die Fahrten durchgesprochen.
- Die Teilnahmebescheinigung darf nicht ausgestellt werden, wenn Sie am Seminar nicht komplett teilgenommen haben!


17. Wann kann ich mit dem Theorieunterricht beginnen?

Der Einstieg in unseren Theorieunterricht ist jederzeit möglich. Unsere Grundstoffthemen finden in unserer Fahrschule fortlaufend statt, und ein Quereinstieg ist kein Problem. Wir bieten auch einen "Schnupperunterricht" an, das heißt, Sie können sich auch ohne Anmeldung in den Unterricht setzen und ihn anschauen und genießen. Wenn er Ihnen gefällt und Sie sich für eine Anmeldung entscheiden, wird Ihnen das erstes Thema schon gut geschrieben.


18. Nach wie vielen Theoriestunden kann ich mit der Praxis beginnen?

Sie können prinzipiell sofort nach der Anmeldung mit der Praxis anfangen. Allerdings empfehlen wir schon ein wenig theoretische Erfahrung bezüglich einiger Schilder und Regeln.


19. Wie lange dauert es, einen Führerschein zu machen?

Die Zeit, welche man für einen Führerschein benötigt, richtet sich nach der investierten Zeit und dem Engagement. Wir bieten auch Schnellkurse und Ferienkurse an. Außerdem bieten wir auch zusätzlichen Unterricht tagsüber und samstags an. Bei normaler Ausbildung ist es durchaus möglich, den Führerschein in wenigen Wochen in der Tasche zu haben, wenn man regelmäßig zum Theorieunterricht geht und seine Freizeit konsequent in Fahrstunden und Lernen investierst.


20. Wo beginnt meine Fahrstunde?

Die Fahrstunde beginnt in der Regel da, wo es für Sie am günstigsten ist. Wir holen Sie also gerne zu von Hause, der Schule oder der Arbeit ab und bringen Sie anschließend dahin, wo Sie hin möchten. Haben Sie nur bitte Verständnis dafür, dass unsere Planung es vielleicht nicht unbedingt zu jedem Zeitpunkt zulässt. Effektiver und kostengünstiger ist es für Sie, wenn Sie an der Fahrschule beginnen, da wir den Platzvorteil haben und Ihre Prüfung auch dort in der Nähe beginnt und endet.


Neue Fragen und Antworten (FAQ) von Michas Fahrschule - Nürnberg in Kürze ...


NEU: Downloadbereich mit allen notwendigen Formularen

Anmeldung je Klasse nur 199,90 €

Ein Artikel in den Nürnberger Nachrichten vom 02.03.2012 über unsere Fahrschule

Führerschein Finanzierung möglich

Preisrechner und Vergleichsrechner hier unter "Preise" zum Kalkulieren Ihres Führerscheines

Abstands- und Bußgeldrechner zum Kalkulieren der zu erwarteten Strafe

Fahrschulrechner zum Berechnen des Reaktionsweg, Bremsweg und Anhalteweges

der reguläre Unterricht findet immer Di+Do 19:30 Uhr statt

zusätzlicher theoretischer Unterricht auch Mo-Sa von 14.00-18.30 Uhr möglich

Fahrstunden auch in Nürnberg in Spanisch möglich

Fahrstunden auch in Nürnberg in Englisch möglich

Fahrstunden auch in Nürnberg in Französisch möglich